Sa. Mai 15th, 2021

Zu einem Wohnungsbrand mit eingeschlossener Person wurde am Donnerstag gegen 00:30 die FF Neunkirchen Stadt, sowie das RK Neunkirchen und die Polizei in die Werksgasse alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stellte sich heraus, dass es sich um keinen Brandrauch, sondern um Wasserdampf, der durch einen defekten Wasserboiler im Badezimmer hervorgerufen wurde, handelt. Die Wohnungsinsassen kamen mit dem Schrecken davon. Aufgrund des Wasseraustritts wurde in der betroffenen Wohnung ein Wasserschaden verursacht.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]