Mi. Mai 12th, 2021

Am 22.10.2012 gegen 22.25 Uhr lenkte ein 19 jähriger aus dem Bez. Hollabrunn seinen PKW aus Schöngrabern kommend in Fahrtrichtung Grund, Bez. Hollabrunn. Auf dem Beifahrersitz saß seine 17 jährige Schwester. Er fuhr mit seinem PKW hinter seinem Bruder. Vor dem Ortsgebiet von Grund überholten beide Lenker trotz schlechter Sicht wegen Nebels und vermutlich mit überhöhter Geschwindigkeit mindestens 3 Fahrzeuge, welche auf Grund der schlechten Witterung mit geringerer Geschwindigkeit fuhren.  Das vordere Fahrzeug konnte seinen Überholvorgang noch abschließen, der 19 jährige Lenker jedoch nicht mehr. Er prallte am Ortsbeginn von 2042 Grund frontal gegen den entgegenkommenden PKW, der von einer 57 jährigen Frau aus dem Bezirk Hollabrunn gelenkt wurde. Auf dem Beifahrersitz saß ihr 37 jähriger Sohn.  Die 57 jährige Frau wurde durch den Unfall im Fahrzeug eingeklemmt und verstarb noch an der Unfallstelle. Ihr Sohn wurde schwer verletzt mit dem NAW in das Landesklinikum Waldviertel Horn eingeliefert. Der 19 jährige Lenker und seine Schwester wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades mit der Rettung in das Landesklinikum Weinviertel Hollabrunn eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die FF Wullersdorf, war mit einem RLF (4 Mann) und einem TLF (9 Mann), die FF Grund mit 12 Mann und die FF Schöngrabern mit 6 Mann im Einsatz.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos: FF Wullersdorf[/box]