Fr. Feb 26th, 2021

Am Abend des 26. September 2012 wurden die Feuerwehren Spital a. S. und Mürzzuschlag mit der Meldung „VU mit zwei eingeklemmten Personen“ zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L118 bei der Autobahnauffahrt Mürzzuschlag-Ost/Spital am Semmering alarmiert. Aus unbekannter Ursache kam es zu einer Frontalkollision zwischen einem PKW des Typs Audi A6 mit einem VW Polo. Am Einsatzort eingetroffen stellte sich heraus, dass sich glücklicherweise keine Personen mehr in den Fahrzeugen befanden. Die Fahrzeuginsassen wurden vom Roten Kreuz und Notarzt erstversorgt und zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert. Seitens der Feuerwehren wurde der Brandschutz aufgebaut, die Batterien abgeklemmt und die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden. Nach der Unfallaufnahme durch die Polizei wurden die schwer beschädigten Fahrzeuge mittels Abschleppachsen von der Unfallstelle verbracht. Die L118 musste für die Dauer der Bergungsarbeiten komplett gesperrt werden.

 

Eingesetzt waren:

FF-Spital: KRFS-T, TLFA, LKW mit 16 Mann
FF-Mürzzuschlag: RLF-T, WLF-Kran mit 7 Mann Rotes Kreuz, Polizei, ASFINAG und Straßenmeisterei

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: BFVMZ / FF Spital am Semmering[/box]