Sa. Mai 15th, 2021

Am 20.09.2012, gegen 19:30 Uhr kam es auf der Semmeringstraße B17 im Gemeindegebiet von 2620 Neunkirchen, Bez. Neunkirchen aufgrund eines waghalsigen Überholmanövers eines 21 jährigen Lenkers zu einem schweren Verkehrsunfall. Der entgegenkommende Lenker aus dem Bez. Neunkirchen konnte eine Kollision mit dem infolge des versuchten Ausweichmanövers quer zur Fahrbahn zum Stillstand gebrachten Fahrzeug nicht mehr verhindern, so dass es zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge kam. Der 21 jährige Lenker musste noch vor Ort vom Notarzt intubiert werden, und wurde in weiterer Folge nach der Erstversorgung mit schweren Verletzungen ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der Unfallaufnahme wurde die Unfallstelle von der FF Neunkirchen Stadt geräumt. Die B17 war im Unfallsbereich für die Dauer der Bergungsarbeiten gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde von der Polizei eingerichtet.

 

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]