Do. Okt 28th, 2021

„Was lange währt, wird endlich gut!“ mit diesen treffenden Worten übergab Bürgermeister Erwin Dissauer mit sichtlicher Freude die Schlüssel für das neue Kleinlöschfahrzeug an Hauptbrandinspektor Manfred Machhammer, Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Markt Veitsch. Zuvor nahm Pfarrer Franz Higatzberger die Segnung vor. Den Festreden war zu entnehmen, dass man von allen Seiten stolz ist dieses Fahrzeug durch gemeinsame Bemühungen nun in Dienst stellen zu können. Besonderer Dank gilt der Familie Graf Landsberg die durch eine Spende einen maßgeblichen Anteil am Finanzierungskonzept hatte, sowie der gesamten Klein Veitscher Bevölkerung, da auch sie wegen dieser Anschaffung die Spenden bei der diesjährigen Florianisammlung sehr großzügig ausfallen ließ. Das Fahrzeug der Marke Iveco wurde von der Firma Iveco Magirus in Laßnitzhöhe aufgebaut, ist Allrad betrieben und besitzt zusätzlich zur Pflichtbeladung einen 13kVA Stromerzeuger, eine Tauchpumpe und einen Lichtmast. Somit darf es zu Recht als hochmodernes, den gewachsenen Anforderungen entsprechendes Fahrzeug, bezeichnet werden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Bild: FF Markt Veitsch[/box]