Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Baden: Tödlicher Verkehrsunfall in Trumau

NÖ/ Bez. Baden: Tödlicher Verkehrsunfall in Trumau

In der Nacht auf Dienstag kam es kurz vor 3 Uhr Früh zu einem schweren Verkehrsunfall auf der L156 zwischen Traiskirchen und Trumau. Ein 49-jähriger Trumauer kam aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Gasdruckregelanlage.

Nachfolgende Fahrzeuglenker alarmierten die Einsatzkräfte. Nach kürzester Zeit trafen drei Ärzte, welche auch bei der Feuerwehr Trumau sind, an der Unfallstelle ein. Für den 49-jährigen Lenker kam jedoch jede Hilfe zu spät. Die EVN musste verständigt werden, da unklar war, ob an der Gasdruckregelanlage ein Schaden entstanden war. Gasmessungen ergaben jedoch, dass kein Gas ausgetreten war. Die Bergung gestaltete sich schwierig. Der Mann musste von der Feuerwehr aus dem Unfallwrack geschnitten werden. Für die Feuerwehrmänner, viele davon kannten den Mann persönlich, war der Einsatz ein sehr schwerer. Über die genaue Unfallursache und warum der Mann auf einer Geraden von der Fahrbahn abgekommen war, ist derzeit noch unklar.

Fotos und Text: Thomas Lenger

 

 

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. WN: Lkw Unfall – B17 Sollenau

Zu einem Lkw Unfall ist es am Dienstagnachmittag (24.11.2020) auf der B17 zwischen Schönau / ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen