Mi. Mai 18th, 2022

Zu einem Küchenbrand nach Schwarzau wurden am Montag die Feuerwehren Schwarzau am Steinfeld und Föhrenau alarmiert. Beim Eintreffen wurde unter schweren Atemschutz eine Lageerkundung durchgeführt. Brennendes Fett setzte die Dunstabzugshaube in Brand. Ein größerer Schaden wurde allerdings verhindert, da der Besitzer den Brand bereits vor Eintreffen der Feuerwehr größtenteils ablöschen konnte. Die Arbeit der Florianis beschränkte sich auf Nachlöscharbeiten. Im Einsatz standen zwei Feuerwehren mit 17 Mann sowie die Polizei und ein RK Team des RK Neunkirchen. Verletzt wurde niemand.

 

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]

 

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen