Fr. Sep 24th, 2021

Großes Glück hatte ein 78-jähriger Mann aus Ebreichsdorf, als er am 14. September 2012 gegen 17 Uhr mit dem Wagen seiner Enkelin Altstoffe zur Sammelstelle in Ebreichsdorf brachte. Am Rückweg kam der Mann von der Fahrbahn ab und drohte währe beinahe in die Piesting gestürzt.

Dem 78-Jährigen gelang es noch das Fahrzeug zu verlassen und die Feuerwehr zu alarmieren. Der Wagen drohte ca. 4 Meter in die Piesting abzustürzen. Die Feuerwehr konnte den Wagen sicher bergen. Der Großvater hatte Glück, er blieb unverletzt. Der Mann hatte großes Glück, es hätte nicht mehr viel gefehlt und der Wagen wäre in die Piestig gestürzt!

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Foto: Thomas Lenger[/box]