Fr. Jun 18th, 2021

Zu zwei Verkehrsunfällen ist es in den vergangen Stunden im Bezirk Neunkirchen gekommen. Um 23:30 wurden die Feuerwehren Hochegg, Grimmenstein Kirchau und Warth zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person im Bereich Ödenkirchen alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr wurde ein Pkw, der auf der Seite zu liegen kam vorgefunden. Innerhalb kürzester Zeit konnte der leicht verletzte Lenker der nicht wie erst angenommen eingeklemmt war, aus seiner misslichen Lage befreit. Nach der polizeilichen Aufnahme wurde die Unfallstelle von Feuerwehren bei strömenden Regen geräumt.

Um 5:30 schlugen dann die Pager der FF Neunkirchen Stadt an. „Menschenrettung mit vermutlich mehreren eingeklemmten Personen“ lautete
Alarmierung. Einsatzort war die A2, Fahrtrichtung Graz, beim Knoten Seebenstein. Auch hier konnte bei EIntreffen der ersten Kräfte rasch Entwarnung gegeben werden. Ein Lenker kam mit seinem Geländewagen aud die ansteigende Leitschiene, worauf sich der Wagen überschlug und auf der Seite zu liegen kam. Der Lenker blieb bis auf einen Schock unverletzt. Nach der Unfallabsicherung der Autobahnpolizei wurde die Unfallstelle von der FF Neunkirchen Stadt geräumt. Das Unfallfahrzeug wurde von einem privaten Abschleppdienst von der A2 verbracht.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]