Mi. Aug 4th, 2021

Zu zwei weiteren Unfälle ist es an diesem „schwarzen Freitag“ gekommen. Den Einsatz auf der L137 zwischen Aspang und St. Corona noch nicht mal abgeschlossen, wurde die FF Aspang über Funk zu einem weiteren Unfall alarmiert. Auf der A2, Fahrtrichtung Wien kam ein mit zwei Personen besetzter Pkw bei Zöbern von der Fahrbahn ab, rammte eine Hinweistafel und kam beschädigt abseits der Fahrbahn zum Stillstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Nach der Unfallabsicherung der Autobahnpolizei wurde der beschädigte Pkw von der FF Aspang mittels Kran geborgen und von der Unfallstelle verbracht.

Um 20 Uhr hieß es erneut, „Verkehrsunfall auf der A2“. Ein Lenker kam zwischen Zöbern und Krumbach auf der regennassen Fahrbahn ins schleudern, krachte gegen die rechte Randleitschiene, in weiterer Folge gegen Mittelbetonleitwand und kam schwer beschädigt quer auf der Überholspur zum Stillstand. Der Lenker kam mit dem Schrecken davon. Erneut musste die FF Aspang, für die dieser Einsatz bereits der fünfte an diesem Freitag war, zur Fahrzeugbergung ausrücken. Nach rund einer Stunde konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Fotos und Text: Einsatzdoku