Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Neunkirchen: Menschenrettung nach VU zwischen Aspang und St. Corona

NÖ/ Bez. Neunkirchen: Menschenrettung nach VU zwischen Aspang und St. Corona

Ein 47-jähriger Mann lenkte am 31.08.2012 gegen 17.15 Uhr seinen PKW auf der L-137 aus Richtung Aspang kommend in Richtung St. Corona. Als Beifahrer fuhr sein 83-jähriger Vater im PKW mit. Auf Höhe des StKm 46,000 kam der Lenker auf der regennassen Fahrbahn links von der Fahrbahn ab und stürzte über eine ca. 20 m hohe Böschung in den Kleinen Pestingbach. Das Fahrzeug kam auf dem Dach zum Stillstand. Der Lenker konnte sich aus eigener Kraft aus dem PKW befreien. Sein Vater wurde im Fz eingeklemmt. Die Befreiung der eingeklemmten Person und die Bergung des Fahrzeuges wurde von den FF Aspang und St. Corona durchgeführt.
Beide Personen wurden unbestimmten Grades verletzt. Die Erstversorgung führte der Notarzt des Christophorus 16 durch. Die verletzten Personen wurden von der Rettung Aspang in das Landesklinikum Neunkirchen eingeliefert.

Fotos: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. MD: 12 erfolgreiche Teilnehmer beim Staplerkurs

Im Mai 2019 hatte die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf die Möglichkeit im Feuerwehrhaus ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen