Mo. Nov 29th, 2021

Erneut kam es am Freitagnachmittag zu zwei Verkehrsunfällen im Bereich Zöbern. Der erste Unfall ereignete sich auf der A2, zwischen Zöbern und Krumbach wo ein Pkw auf der regennassen Fahrbahn ins schleudern geriet und gegen die Leitschiene krachte. Der Unfallwagen kam schwer beschädigt auf dem Pannenstreifen zum Stillstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

 

Fast zeitgleich ereignete sich ein Unfall auf der LH137 zwischen Zöbern und Aspang. Ein Fahrzeug kam auf der regennassen Fahrbahn ins schleudern, kam von der Fahrbahn ab und stieß in den Graben. Glücklicherweise wurde das Fahrzeug von Gestrüpp und einem Baum abgefangen. Unmittelbar dahinter ging es steil bergab. Hier musste neben der örtlich zuständigen FF Zöbern die FF Aspang mit einem Kran nachgefordert werden. Glücklicherweise blieb es auch hier bei Sachschaden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]