Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. BL: Großeinsatz nach Brand in Bruck an der Leitha

NÖ/ Bez. BL: Großeinsatz nach Brand in Bruck an der Leitha

Im Bezirk Bruck an der Leitha standen die Feuerwehren am Vormittag im Großeinsatz: Auf dem Gelände der Firma Mars, ehemals Master Food, ist ein Brand ausgebrochen. Mittlerweile ist das Feuer aber unter Kontrolle. Zwölf Feuerwehren standen im Einsatz. Hatte man zunächst einen Großbrand befürchtet, so konnte dann relativ rasch Entwarnung gegeben werden: Das Feuer in einem Kühlturmwurde unter Kontrolle gebracht, am Werk sei kein Schaden entstanden. Im Inneren des 30 Meter hohen Kühlturms sei die Kunststoffisolierung in Brand geraten, worauf sich eine mächtige Rauchsäule entwickelte, sagte NÖ Feuerwehrsprecher Franz Resperger. Um 9.16 Uhr hatte der Brandmelder angeschlagen, die Landesfeuerwehrzentrale in Tulln verständigte die Betriebsfeuerwehr, die aufgrund der dramatisch wirkenden Rauchentwicklung Großalarm auslöste. Die Brandbekämpfung unter Atemschutz war dann rasch erfolgreich. Die Brandursache war zunächst nicht bekannt. Vermutet werde Funkenflug im Zuge von Bauarbeiten, hieß es.

Fotos: FF Bruck an der Leitha – Text: ORF NÖ

ebenfalls interessant

STMK/ Bez. HF: Pkw gegen Leitschiene auf der A2

Aus ungeklärter Ursache prallte ein PKW bei km 86 FR Wien in die Leitschiene. Die ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen