So. Apr 11th, 2021

Um 13.30 Uhr wurden die Feuerwehren Trumau und Oberwaltersdorf am 15. August 2012 zu einem Kellerbrand in der Dr. Karl Rennerstraße in Trumau alarmiert. Aus dem Keller drang beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits starker Rauch.Da sich die Bewohner bereits in Sicherheit bringen konnten, drangen die Feuerwehrmänner mit schwerem Atemschutz in den Keller. Dort stand eine Waschmaschine in Brand und das Feuer hatte bereits auf weitere Geräte im stark verrauchten Keller übergegriffen. Der Feuerwehr gelang es den Brand rasch zu löschen. Mittels Hochdrucklüfter wurde der Rauch aus dem Keller geblasen und mit einer Wärmebildkamera wurde der Keller nach weiteren Glutnestern untersucht.

Gegen 13.50 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden. Neben den Feuerwehren war auch der ASBÖ Ebreichsdorf im Einsatz, verletzt wurde jedoch niemand. Brandermittler der Polizei sollen jetzt die Brandursache klären. Derzeit geht man von einem technischen Defekt an der Waschmaschine aus.

[box type=“note“ style=“rounded“]Thomas Lenger[/box]