Mo. Jul 26th, 2021

Am 14.08.2012 wurde die Feuerwehr Steyregg per Alarmsirene zu einem KFZ-Brand um 18.11 Uhr nach Pulgarn alarmiert.

An der Einsatzstelle stellte sich heraus, dass ein Mähdrescher hinter dem „Pulgarner-Kloster“ in Brand geraten war. Der Brand war beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits durch mehrere Handfeuerlöscher von Anrainern unter Kontrolle bzw. gelöscht worden. Seitens der Feuerwehr Steyregg wurde aber trotzdem kontrolliert ob von der Brandstelle keine Gefahr mehr ausging. Nachdem festgestellt wurde, dass eine Wiederentzündung ausgeschlossen werden kann, konnten die eingesetzten Kräfte wieder einrücken und waren somit um 19.00 Uhr wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus.

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Foto: FF Steyregg[/box]