Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Neunkirchen: Vermeintlicher Wohnungsbrand in Enzenreith

NÖ/ Bez. Neunkirchen: Vermeintlicher Wohnungsbrand in Enzenreith

14.08.2012 – Am Dienstagabend wurden um 22:16 die Feuerwehren Enzenreith, Köttlach und Gloggnitz Stadt zu einem Wohnungsbrand mit vermutlich eingeschlossener Person nach Enzenreith alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte konnte eine starke Rauchentwicklung in einem Mehrparteienhaus wahrgenommen werden. Die erste Lageerkundung ergab, dass es sich um eine vergessene Pfanne auf einem Herd handelte, was den Einsatzgrund ergab. Durch das rasche reagieren eines Nachbarn, konnte eine Katastrophe verhindert werden, da er den Brandrauch in der Anfangsphase wahrnahm und Alarm schlug. Seitens der Feuerwehr wurde der betroffene Bereich belüftet und die Pfanne ins Freie gebracht. Vom eingetroffenen Rettungsdienst wurde eine Person mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung ins LK Wiener Neustadt gebracht. Eine Mutter mit Ihrem Kind wurde vor Ort vom Roten Kreuz durchgecheckt, wobei die Dame eine Mitfahrt ins Krankenhaus verweigerte. Gegen 23 Uhr konnten die letzten Kräfte einrücken.

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall in Enzenreith

Bericht der Landespolizeidirektion NÖ: Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 20. September 2020, ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen