Fr. Feb 26th, 2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Freitagnachmittag auf der Semmering Schnellstrasse (S6) Fahrtrichtung Steiermark kurz vor der Abfahrt Gloggnitz gekommen. Ein mit zwei Personen besetzter Pkw kam aus unbekannter Ursache ins schleudern, prallte gegen die Leitschiene und geriet hinter diese, streifte einen Betonsockel einer Hinweistafel und kam schwer beschädigt auf der Böschung zum Stillstand. Wie durch ein Wunder blieben beide Insassen unverletzt. Nach der Unfallabsicherung wurde der Pkw von der FF Neunkirchen Stadt geborgen und verbracht. Eines ist sicher: Hätte der Wagen den Betonsockel mit voller Wucht gerammt hätte dieser Unfall weitaus schlimmere Folgen gehabt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]