Startseite / Einsatz / NÖ / Bez. Horn: Schwerer VU mit eingeklemmter Person auf der B4

NÖ / Bez. Horn: Schwerer VU mit eingeklemmter Person auf der B4

Am Mittwoch, den 08. August 2012 wurde die FF-Harmannsdorf mittels Sirene und SMS-Alarmierung zu diesem Einsatz alarmiert. Um ca. 17:58 Uhr rückten wir mit 2 Fahrzeugen (KLF-A und KRF-B) und 12 Mann zur Unfallstelle aus.

Sachlage am Unfallort: Eine Fahrzeuglenkerin wollte die B4 Richtung Harmannsdorf überqueren und übersah dabei einen von Wien kommenden PKW. Im Kreuzungsbereich kam es dann zum Zusammenstoß wobei Ihr Fahrzeug am Dach landete. Beide PKW Lenker wurden vom Roten Kreuz & Notarztwagen ins Krankenhaus Horn gebracht. Alle zwei beschädigten KFZ wurde von uns geborgen und sicher auf einen Parkplatz abgestellt. Für die Dauer des Einsatzes war die B4 und die Kreuzung teilweise für den Verkehr gesperrt!

Die Feuerwehr Eggenburg wurde auch alarmiert, konnte aber ihre Anfahrt abbrechen da sie nicht mehr benötigt wurde! Trotzdem eine Danke an die Kameraden!

Folgende Rettungskräfte waren Vorort:
Feuerwehr Harmannsdorf
1 Notarztwagen
1 Rettungswagen
1 Polizeistreife

Der Einsatz dauerte ca. 1,5 Stunden.

Text und Foto: FF-Harmannsdorf – Chr. Steininger

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall in Enzenreith

Bericht der Landespolizeidirektion NÖ: Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 20. September 2020, ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen