Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Neunkirchen: Brandverdacht in Raach

NÖ/ Bez. Neunkirchen: Brandverdacht in Raach

Zu einem Brandverdacht beim Fernheizwerk in Raach wurde am Montagmorgen die Raacher Wehr gerufen. Laut Anzeiger dringt dichter Rauch aus dem Silo. Dort angekommen bot sich folgendes Bild: Durch einen technischen Defekt ist es in der Förderanlage zu einem Rückstau von Hackgut gekommen, was einen Enstehungsbrand auslöste. Da sich der Brand noch in der Enstehungsphase befand, konnte er rasch von der FF Raach gelöscht werden. Weiters wurde der Bereich mittels Überdruckbelüfter belüftet. Verletzt wurde niemand.

Fotos und Text: Einsatzdoku

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall in Enzenreith

Bericht der Landespolizeidirektion NÖ: Ein 84-Jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen lenkte am 20. September 2020, ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen