Mo. Jan 25th, 2021

Am Freitag, den 3.August und Samstag, den 4.August 2012 fand das alljährliche Rockfestival ,,Rock am Berg,, in Berndorf statt, welches heuer das 10 jährige Jubiläum feierte. Während das Event am Freitag mit einer spektakulären Feuershow (siehe Foto) reibungslos über die Bühne ging, nahm es am Samstag eine tragische Wende! Um 23:25 erhielten die Organisatoren eine Unwetterwarnung für den gesamten Bezirk Baden. In der Zeit von 23:32 Uhr und 1:30 Uhr war mit Starkregen, Gewitter und Hagel zu rechnen.

In einem sofort darauf folgenden Meeting mit den Einsatzleitern der Feuerwehr, Rettung und einem privaten Securitydienst beschloss man das Festivalgelände zu räumen. Gut organisiert und mit viel Ruhe bat man die Rockfans, das Gelände zu verlassen und den sicheren Heimweg anzutreten. Während der Evakuierungsmaßnahmen begann man auch sämtliche Planan, Transparente, Stehtische und Gitterzäune abzumontieren. Aber auch starker Regen setzte zu diesem Zeitpunkt ein und ließ rund 60 Personen (Gäste und Mitarbeiter) nicht mehr den Heimweg antreten. Um aber aus dem Gefahrenbereich zu kommen, entschloss man sich die Leute in die angrenzende Kegelbahn zu bringen, wo sie mit Getränken versorgt worden sind. Weiters hat man dann ein Shuttelservice eingerichtet, welches dann auch die letzten Gäste vom Berg brachte.

Fazit: Knapp 750 Personen evakuiert, kein Personenschaden, geringer Sachschaden an Musikequipment,sehr gute Organisation des Festival und des leider eingetretenen Ernstfalles!

Eingesetzte Kräfte: FF St. Veit 9 Mann RK Berndorf/St.Veit 3 Mann Privater Securitydienst 5 Mann Unzählige freiwillige Helfer

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Foto: Einsatzdoku[/box]