Fr. Jun 18th, 2021

Zu einer Tierrettung wurde am Freitagabend gegen 18:45 die FF Neunkirchen Stadt in die Rohrbacherstrasse gerufen. Laut Anzeiger soll sich eine 1,5 Meter lange Schlange im Garten befinden. Unter der Einsatzleitung von HBI Brenner Sascha rückte die FF Neunkirchen Stadt zur Einsatzadresse aus. Nach kurzer Zeit konnte das Tier unter einem Strauch lokalisiert und gefangen werden. Nach näherer Erkundung wurde die Schlange als ungefährlich eingestuft und hatte selbst wohl am meisten Angst. Im Anschluss wurde ein geeigneter Platz im Grünen gesucht und das Tier wieder in die Freiheit entlassen.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]