Do. Jul 29th, 2021

Am 31. Juli 2012 um 18:48 wurden die Feuerwehren St. Marienkirchen und Suben zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person in die Ortschaft Niederham Gemeinde St. Marienkirchen bei Schärding von der Landeswarnzentrale Linz alarmiert.
Ein Lenker eines BMW verlor aus unbekannter Ursache die Kontrolle über sein Fahrzeug, welches sich überschlug und schlussendlich auf dem Dach liegen blieb. Am Einsatzort stellte Einsatzleiter Bruno Angerbauer fest, dass sich der Lenker noch im stark demolierten Fahrzeug befand und mit einer Hand im Dachbereich noch eingeklemmt war. Nach der Absicherung der Unfallstelle in Zusammenarbeit mit der Polizei wurde weiters der Brandschutz aufgebaut.  Der Lenker des verunfallten PKW musste von der Feuerwehr mittels Hebekissen und Spreizer aus dem Fahrzeug befreit werden. Die Person wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber Christophorus Europa 3 in das Krankenhaus Ried im Innkreis geflogen. Nachdem die Fahrbahn von den Glassplittern und herumliegenden Teilen befreit worden war, konnten die Feuerwehren nach ca. einer Stunde wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken.

Im Einsatz standen die Feuerwehren St. Marienkirchen und Suben mit ca. 35 Einsatzkräften, Polizei, Rotes Kreuz und Rettungshubschrauber.

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Foto: BFKDO Schärding[/box]