Startseite / Burgenland / BGLD/ Bez. MA: Unwetter über Forchtenstein

BGLD/ Bez. MA: Unwetter über Forchtenstein

Die  16. Saison von Burg Forchtenstein Fantastisch (Forfel) ging mit einem Unwetter zu Ende. Kurz vor 16.00 Uhr setzte starker Wind, Regen und Hagel ein. Aufgrund von vorhergegangenen Jahren wusste man wie bei solchen Situationen zu reagieren ist. Die Besucher (ca. 4ooo, davon gut die Hälfte Kinder) wurden gebeten nicht die Burg zu verlassen, da das Unwetter an Stärke zunahm.

Um 16.12 Uhr schlug dann auch ein Blitz in die Burg ein und setzte die Brandmeldeanlage welche einen Alarm auslöste außer Betrieb. Die Freiwillige Feuerwehr Neustift an der Rosalia welche mit 5 Mitgliedern als Brandwache vor Ort war kontrollierte daraufhin die Anlage und versuchte diese abzustellen was aber erst nach 10 Minuten gelang da eine Hauptsicherung abgebrannt war und teilweise der Strom aus viel.

Nachdem der Regen an Intensivität nachgelassen hatte begann man die Besucher auf den nahegelegen Parkplatz mittels Shuttle Dienst zu transportieren. Es gibt auch  einen Gehweg von ca. 8 Minuten dieser führt jedoch bergauf und ist beidseitig vom Bäumen umgeben um jede Gefahr auszuschließen (Blitzschlag) dauerte es einige Zeit bis der Großteil der Besucher bei Ihren Fahrzeugen waren.

Auf Grund der Starken Regenmenge ca. 40 Liter pro m2 in einer Stunde hatte sich der Parkplatz in eine Morast Landschaft verwandelt. Über Handy wurde bereits um 16.10 Uhr Stiller Alarm für unsere Wehr ausgelöst. KLFA und KRF´S bezogen am Forfel Parkplatz Stellung um die hängengebliebenen Fahrzeuge mittels Seilwinde oder mit Muskelkraft aus ihrer misslichen Situation auf festen Untergrund zu befördern. TLFA Neustift  führte die Verkehrsregelung im Bereich der L223 Melinda Esterhazyplatz durch. Hier wurde besonderes Augenmerk auf die Kleinen  Besucher gelegt das diese nicht umherliefen bzw. von den an und abfahrenden Autos umgestoßen wurden.

Zeitgleich zu diesem Szenario es waren bereits 15 Mitglieder im Einsatz wurden wir seitens einer Privatperson davon in Kenntnis gesetzt das es im Bereich der Paternwiese zu einer Verklausung gekommen ist  und der Bach über die Ufer trat. Unverzüglich wurde mittels Sirene Vollalarm für unsere Wehr ausgelöst. TLFA 2000 wurde mit den nachalarmierten Mitgliedern besetzt und fuhr gemeinsam mit dem KRF´S zur angegebenen Einsatzstelle. Das überlaufende Wasser ca. 15 cm hoch floss direkt über die Hochbergstraße Richtung Ortsende. Unverzüglich wurde unsere Fr. Bürgermeister in Kenntnis Gesetzt dass diese nur mittels Bagger zu beseitigen sei. Dieser war jedoch nicht sofort verfügbar da es auch im Bereich des Stausees zu Überschwemmungen bzw. Verklausungen kam (hier stand die FF Forchtenau im Einsatz um diese zu beseitigen).

Mittels einer behelfsmäßigen Sperre aus Pfosten und Leitern konnten die Wassermassen wieder in den angrenzenden Bach geleitet werden. Nach rund einer dreiviertel Stunde traf der Gemeindebagger ein und löste die Verklausung so dass keine weitere Gefahr für die angrenzenden Wohnhäuser bestand.

Um 18.30 Uhr konnten  wieder die Einsatzbereitschaft hergestellt und die total durchnässte Einsatzbekleidung ablegt werden. Insgesamt standen 4 Fahrzeuge und 28 Mitglieder im Einsatz. Ein herzliches Dankeschön muss auch den Veranstaltern  von Burg Forchtenstein (Geschäftsführer Prets, Horvath und Krammer) sowie den Besuchern für ihr vorbildliches Verhalten seitens der FF Neustift an der Rosalia ausgesprochen werden.

Fotos und Text: FF Forchtenstein

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Brand einer Infrarot – Heizdecke in Schwarzau am Steinfeld

In der Nacht auf Dienstag (24.11.2020) wurden die Feuerwehren Schwarzau am Steinfeld und Föhrenau zu ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen