Mo. Sep 27th, 2021

Zu einem Schuppenbrand wurden am Sonntagvormittag gegen 10:45,  6 Feuerwehren nach Küb alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte drang bereits dichter Rauch aus den Fenstern. Unter schweren Atemschutz konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht, bzw. abgelöscht werden. Ein Übergreifen auf angrenzende Objekte konnte verhindert werden. Als Gefahr stellte sich im Einsatzverlauf heraus, dass Gasflaschen im betroffenen Kellerschuppen gelagert waren. Die Brandursache ist noch unbekannt. 6 Feuerwehren standen mit 12 Fahrzeugen und 45 Mann im Einsatz.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]