Sa. Mrz 6th, 2021

Aufgrund der starken Regenfälle ist es in Aspang zu einem Hangrutsch gekommen. Von einer Waldböschung ausgehend, wurden Tonnen von Schlamm talwärts bewegt. Kleinere Bäume und Sträucher wurden durch die Schlammlawine einfach mitgerissen. Verletzt wurde zum Glück niemand. Mittels Teleskoplader (Sonderfahrzeug des NÖ Landesfeuerwehrverbandes), der in Aspang stationiert ist, wurde das gröbste beseitigt, um bei erneuten Regenfällen die Gefahr etwas zu bannen. Der schweißtreibende Einsatz nahm rund drei Stunden in Anspruch.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]