Di. Apr 20th, 2021

Bereits zum wiederholten Mal in diesem Sommer  wurden die Kameraden der Feuerwehren des Abschnitts 3 (Mautern) zu zahlreichen Hochwassereinsätzen gerufen! Nach den starken Regenfällen in der Nacht zum Samstag, dem 21. Juli 2012 hatten die Einsatzkräfte alle Hände voll zu tun, um die Schäden der Hochwasser führenden Bäche so gering wie möglich zu halten. Es wurden zahlreiche Keller ausgepumpt, Brücken abgetragen und immer wieder Verklausungen von den Wasserläufen entfernt. In Zusammenarbeit mit dem WLF Kammern, aber auch mit zahlreichen privaten Firmen wurden Bachläufe neu befestigt, um größere Schadensereignisse zu vermeiden.

Auf der A9 im Gemeindegebiet von Wald am Schoberpass, kam es auf Grund von Aquaplaning zu einem Verkehrsunfall, bei dem es glücklicherweise keine Verletzte zu verzeichnen gab.

Herzlichen Dank für die vielen freiwilligen Einsatzstunden an alle Helfer!

[box type=“note“ style=“rounded“]Text/Foto: ABIdV Erich Schönauer u. ABI Ing. Johann Diethart /FF Wald am Schoberpass.[/box]