Di. Nov 30th, 2021

Am Nachmittag des 25.07.2012 wurden die Feuerwehren Feistritz, Kirchberg und Aspang mittels Sirenenalarm zu einem Fahrzeugbrand im Bereich Wanghof alarmiert. Währen der Anfahrt zum Einsatzort rüstete sich ein Atemschutztrupp für die Brandbekämpfung aus. Am Einsatzort angekommen wurde der Brand gemeinsam mit der Feuerwehr Aspang bekämpft und rasch unter Kontrolle gebracht . Die Feuerwehr Kirchberg wurde nicht benötigt, und so konnte die Wehr wieder einrücken. Ein Passant der versuchte während des Brandes einige Wertsachen zu retten, wurde leicht verletzt und vom Roten Keuz Aspang in Landesklinikum Neunkirchen eingeliefert, das er weniger Zeit später wieder verlassen konnte. Das Fahrzeug wurde von einer Privatfirma geborgen und verbracht.Die Ursache des Brandes ist derzeit noch unbekannt. Seitens der Polizei wurden die Erhebungen vor Ort aufgenommen.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Feistritz am Wechsel[/box]