So. Mrz 7th, 2021

Zu einem nicht alltäglichen Einsatz wurden am Mittwochabend gegen 22 Uhr die Florianis der Stadtfeuerwehr Neunkirchen nach Ternitz gerufen. „Tierrettung, Ziege auf Dach“ lautete die Alarmdurchsage. Eine Ziege ist in 4 Meter Höhe, auf einem Flachdach festgesessen. Da von den Besitzern befürchtet wurde, dass das Tier im Schreck selbstständig vom Flachdach springen könnte, wurde die Feuerwehr zu Hilfe geholt. 12 Mann machten sich mit 3 Fahrzeugen auf dem Weg zum Einsatzort. Dort angekommen staunten die Florianis über die Lage nicht schlecht. Zwei Mann wurden mittels Hubsteiger zur Ziege hochgefahren um die Tierrettung zu beginnen. Von den beiden Feuerwehrmännern wurde das Tier sicher gepackt und in den Arbeitskorb des Hubsteigers gehoben. In weiterer Folge wurde die Ziege vom Dach auf festen Untergrund gebracht.

Dominik Mayer, Pressesprecher der FF Neunkirchen Stadt: „Der Einsatz war dahingehend außergewöhnlich, da zwar viele Tierrettungen von der Feuerwehr abgearbeitet werden, bis jetzt war es aber noch nie der Fall, dass sich eine Ziege auf einem Dach befand!“

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]