Fr. Jun 25th, 2021

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am 16. Juli 2012 gegen 22.20 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 Fahrtrichtung Wien kurz vor der Einmündung in die A2. Ein Pkw prallte gegen das Heck eines mit Diesel beladenen Tankwagens. Die genaue Unfallursache ist derzeit noch unklar. Kurz vor der Einmündung in de A2 prallt der Lenker mit Wiener Kennzeichen am ersten Fahrbahnstreifen gegen den Tanksattelzug. Dabei wurde der Pkw schwer beschädigt, der Lenker konnte von Ersthelfern aus dem Unfallwagen gerettet werden. Aber nicht nur der Pkw wurde schwer beschädigt. Im Fahrzeug befand sich auch ein Katzenkorb, der beim Unfall beschädigt wurde. Katze „Marry“ konnte jedoch rasch eingefangen werden. Während der Erstversorgung des Lenkers durch den ASBÖ Ebreichsdorf, wollte die unter Schock stehende Katze die Flucht ergreifen. Dabei biss die Katze einen Helfer und wehrte sich. Feuerwehrleuten und einem Sanitäter des ASBÖ gelang es schließlich, den beschädigten Katzenkorb mit einem Draht wieder zu verschließen. Während der Lenker mit dem Notarztwagen Baden ins Krankenhaus gebracht wurde, musste die Katze von der Tierrettung abgeholt werden. Beim beteiligten Tankwagen entstand zwar erheblicher Sachschaden, die Tankbehälter blieben jedoch unversehrt. Der Lenker des Sattelzuges blieb bei dem Unfall unverletzt. Bereits in der vergangenen Woche wurden nur wenige hundert Meter weiter vier Personen bei einem Unfall schwer verletzt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Thomas Lenger[/box]