Do. Feb 25th, 2021

Die Feuerwehren Klein-Harras, Hohenruppersdorf und Bad Pirawarth (NÖ, Bez. Gänserndorf) wurden am 5. Juli 2012 um 17.48 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die L15 zwischen Klein-Harras und Hohenruppersdorf mittels Sirene und Blaulicht-SMS alarmiert. Am Einsatzort eingetroffen wurde vom Einsatzleiter festgestellt, dass sich der Unfalllenker bereits aus dem Fahrzeug selbst befreien konnte. Er war mit seinem PKW aus ungeklärter Ursache gegen einen Baum auf der Gegenfahrbahn geprallt wobei das Auto umkippte und auf der Beifahrerseite zu liegen kam. Nachdem der leichtverletzte Lenker vom NAW Team abtransportiert wurde, konnte mit den Aufräumarbeiten begonnen werden. Nachdem das Fahrzeug wieder aufgestellt war, übernahm die FF Hohenruppersdorf die Fahrzeugbergung mittels Abschleppachse. Die FF Klein-Harras führte die Reinigung der Fahrbahn durch. Für die Dauer des Einsatzes wurde die L15 gesperrt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Klein Harras[/box]