Startseite / Einsatz / STMK/ Starkregen führt zu Hochwasser in Deutschlandsberg

STMK/ Starkregen führt zu Hochwasser in Deutschlandsberg

Am Abend des 11.07.2012 kam es im Raum Deutschlandsberg nach Starkregen zu Überschwemmungen. Allein in der Stadt Deutschlandsberg selbst standen knapp 100 Feuerwehrkameraden im Einsatz um der Überflutungen Herr zu werden.

War der Bezirk Deutschlandsberg bis dato von größeren Überschwemmungen verschont geblieben, so änderte sich das am Abend des 11.07. schlagartig. Starker Regen und Hagel führten zu Überschwemmungen vor allem im Gebiet der Stadt Deutschlandsberg und der Gemeinde Frauental. Auch in den angrenzenden Gemeinden Groß St. Florian und Wettmannstätten hatten die Freiwilligen Feuerwehren Einsätze nach Überflutungen zu bewältigen.

Wie ABI Karl Heinz Hörgl, Kommandant des Abschnittes 1 und selbst Mitglied der FF Deutschlandsberg berichtete, hatte die Bezirksalarm- und Warnzentrale „Florian Deutschlandsberg“ an diesem Abend ab 17.45 Uhr 94 Notrufe zu verzeichnen. Zu Spitzenzeiten standen in der Stadt Deutschlandsberg sieben Feuerwehren (FF Deutschlandsberg, FF Hollenegg, FF Frauental, FF Freidorf, FF Schamberg, FF Tanzelsdorf und FF Wildbach) mit 98 Mann im Einsatz um Keller und Tiefgaragen auszupumpen. Die Frauentaler Feuerwehren hatten dazu noch in der eigenen Gemeinde Auspumparbeiten zu bewältigen. Auch die Freiwilligen Feuerwehren Groß St. Florian und Wettmannstätten rückten an diesem Abend zu Auspumparbeiten aus.

Die Freiwilligen Feuerwehrkameradinnen und Kameraden standen an diesem Abend bzw. in dieser Nacht bis ca. 00.30 Uhr im Einsatz. Auch der darauffolgende Tag gestaltete sich für die Kameraden der Feuerwehr Deutschlandsberg nicht minder anstrengend. Zwischen 06.00 Uhr und 14.00 Uhr mussten unzählige Keller ausgepumpt werden, welche noch immer vom Vortag überschwemmt waren.

Fotos: FF Frauental

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: PITTEN / Kleinbrand auf Firmengelände

Text: FF Pitten Am 16.09.2019 wurde die Freiwillige Feuerwehr Pitten zu einem Kleinbrand (B1) auf ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen