Sa. Mai 15th, 2021

Einer der Höhepunkte der Niederösterreichischen Feuerwehrjugend ging von 5. – 8. Juli 2012 in Hürm (Bez. Melk) über die Bühne. Donnerstag früh reiste die Feuerwehrjugend aus ganz NÖ nach Hürm und schlugen ihre Zelte auf. Eine Zeltstadt mit über 4.800 Lagerteilnehmer wurde über das Wochenende am Ortsrand von Hürm erbaut. Wie auch schon die Jahre zuvor wurde das Lagerleben durch jede Menge Freizeitangebote abgerundet.  Während des Landestreffens ging der Bewerb um das Feuerwehrjugend Bewerbsabzeichen sowie der Bewerb um das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Bronze und Silber über die Bühne.  Die Einzelbewerber sowie die  Jugendgruppen zeigten hier hervorragende Leistungen.

Die Feuerwehrjugendgruppe Ternitz-Rohrbach/Sieding  qualifizierte sich für  den NÖ Junior Fire Cup 2013 (Parallel Bewerb der besten Gruppen) in Lanzenkirchen und konnte als beste Jugendgruppe aus dem Bezirk Neunkirchen in Bronze den Bewerb beenden. In der Bezirkswertung in Silber war die Jugendgruppe Penk-Altendorf-Hollenthon auf Platz 1. Stellvertretend für alle Bewerber um das Feuerwehrjugend-Bewerbsabzeichen nahmen einige Jugendliche die Gratulation des Landesfeuerwehrkommandanten KR Josef Buchta entgegen. Darunter auch JFM Fabian Seyser (FF Ternitz-Mahrersdorf) für den Bezirk Neunkirchen.

Aus Humor entstanden,  wurde am Samstag von einigen Jugendbetreuern aus dem Bezirk Neunkirchen erstmals eine Jugendgruppe mit Alterspunkten zusammengestellt. Diese Aktion sorgte am Bewerbsplatz für eine kleine humorvolle Abwechslung  zum Bewerbsablauf.

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Fotos: Matthias Tanzer / BFK Neunkirchen Presse Team[/box]