Mo. Jul 26th, 2021

Gegen 08:00 Uhr früh, heulten heute in Gerasdorf am Steinfeld und in Willendorf die Sirenen der Freiwilligen Feuerwehren. Grund für die Alarmierung war eine Fahrzeugbergung auf der B26 zwischen den beiden Ortschaften. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein Fahrzeug in einer S-Kurve von der Fahrbahn ab und kam in einem Feld, auf der Fahrerseite, zum Liegen. Die Feuerwehren richteten das Fahrzeug wieder auf, zogen es mit Hilfe einer Seilwinde zurück auf die Straße und stellten es am Fahrbahnrand ab, wo es von einer Fachfirma abtransportiert werden kann. Anzumerken ist noch, dass die Betreuung der leicht verletzten Lenkerin, durch zwei First Responder aus St. Egyden, bis zum Eintreffen der Rettung hervorragend funktioniert hat.

Ein weiterer Verkehrsunfall auf der B26 ereignete sich gegen 13:20 Uhr in Ternitz-Rohrbach.  Laut ersten Angaben soll es sich um einen Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person handeln. Laut Alarmplan wurden die Feuerwehren Ternitz-Rohrbach, Ternitz-Mahrersdorf, Ternitz-Dunkelstein und Ternitz-St.Johann alarmiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr Ternitz-Rohrbach konnte rasch Entwarnung gegeben werden, es war glücklicherweise  keine Person mehr im Fahrzeug eingeklemmt. Die Aufräumarbeiten wurden von der FF Ternitz-Rohrbach durchgeführt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Foto: Einsatzdoku[/box]