So. Mrz 7th, 2021

Ein Sattelzug fuhr heute gegen 8:30 Uhr die Hirtenbergerstrasse in Enzesfeld Richtung Bahnhof. Die Fahrverbotstafel auf Grund der Baustelle beim Bahnübergang missachtete er und musste vor unseren Feuerwehrhaus umdrehen. Bei diesem Wendemanöver hatte der Fahrer einen Eisensäule übersehen und dabei seinen Treibstofftank aufgerissen. Es flossen rund 500 Liter Diesel aus. Da schon einige Kameraden/Innen sich im FF Haus befanden und mit den letzten Vorbereitungen für das heute beginnende Feuerwehr Fest tätig waren konnten wir sofort über die BAZ Baden (Bezirksalarmzentrale) unsere Wehr und den Schadstoffzug aus Hirtenberg alarmieren. Bis zum Eintreffen der FF Hirtenberg haben wir begonnen den ausgelaufen Diesel mittel Eco-Perl und Ölbindemittel zu binden um weiteres einfließen in die Kanalisation zu verhindern. In weiterer Folge wurde durch den Einsatzleiter die BH Baden verständigt. Inzwischen ist auch der Bürgermeister Franz Schneider und Vizebürgermeister ing. Helmut Gaubmann eingetroffen um sich einen Lageüberblick zu verschaffen. Die Reinigung der Strasse übernimmt eine Privatfirma.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Enzesfeld[/box]