Mo. Aug 2nd, 2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Sonntag gegen 12 Uhr auf der LH137 zwischen Friedersdorf und Schönstadl (Gde. Altendorf) gekommen. Ein mit zwei Personen besetzter Pkw kam aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte gegen mehrere Bäume und kam im Graben zum Stillstand. Der Lenker und seine Beifahrerin wurden im beide im Fahrzeug eingeklemmt. Die alarmierten Feuerwehren Kirchberg am Wechsel, Raach und Penk Altendorf mussten die eingeklemmten Insassen mittels Hydraulischen Rettungssatz aus dem Pkw retten. Im Anschluss wurden sie vom Notarzt des NAH C3 sowie zwei RTW Besatzungen erstversorgt und in weiterer Folge mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus geflogen -/ gebracht. Nach der polizeilichen Unfallaufnahme wurde der Pkw, an dem Totalschaden enstand von den Feuerwehren geborgen und verbracht. Die LH137 war für die Dauer des Einsatzes gesperrt.


[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]