Mo. Aug 2nd, 2021

Am Abend des 25.06. wollte eine 56jährige in ihrer Wohnung in der 2. Etage einer Wohnhausanlage Essen zubereiten. Sie stellte einen Topf mit Öl auf den Herd und schaltete diesen ein. Danach begab sie sich ins Nebenzimmer vor den Fernseher und schlief dort vermutlich ein. Das Öl  am Herd kochte über, verteilte sich über die Herdplatte und begann zu verdampfen und zu rauchen. Glücklicherweise waren sowohl in der Küche als auch im Nebenzimmer Rauchmelder installiert, deren Alarm die Nachbarn aufmerksam machte.  Es gelang die Frau durch Klopfen an der Türe zu wecken, ein beherzter Nachbar drang in die verqualmte Wohnung ein, unterbrach die Stromzufuhr, brachte die Bewohnerin in Sicherheit und öffnete die Fenster. Die Feuerwehr Markt Piesting belüftete mittels 2 Druckbelüftern Stiegenhaus und Wohnung und betreute 56jährige bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Sowohl die Bewohnerin als auch ihr Retter wurden ins Krankenhaus verbracht.

Im Einsatz von 21:07 bis 22:12

Feuerwehr Markt Piesting mit RLF1 2000, RLF2 2000, KDTF und 20 Mann
Rotes Kreuz Markt Piesting mit 1 RTW und 2 Sanitätern
Polizeiinspektion Bad Fischau mit 1 Fahrzeug und 2 Beamten

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Markt Piesting[/box]