Sa. Apr 17th, 2021

Auf dem Weg nach Mariazell ist am Donnerstag Vormittag eine Wallfahrergruppe aus Graz in Fallenstein bei Gußwerk mit einer Brücke eingebrochen. Eine Fußwallfahrerin zog sich dabei eine schwere Verletzung zu. Die etwas abseits liegende einfache Holzbrücke wurde offenbar beim gestrigen Unwetter unterspült und schadhaft. Die Einsatzkräfte mussten etwa 100m zu Fuß über eine Wiese zum Einsatzort vorrücken, da die vorher zu passierende Brücke und der Weg bedingt durch das Hochwasser mit Geröll verlegt waren. Die Feuerwehren Mariazell und Gußwerk führten unter der Leitung des Notarztteams die Menschenrettung durch. Über Florian Bruck wurde der Rettungshubschrauber C15 angefordert, der die Verunfallte ins LKH Bruck flog. Die FF Mariazell war zum Zeitpunkt der Alarmierung noch mit vier Fahrzeugen im Unwettereinsatz in der Mooshuben, der Einsatz wurde nach der Menschenrettung auch wieder fortgesetzt.

Eingesetzte Kräfte: FF Mariazell mit VF, TLFA 3000, SRF und 11 Mann, FF Gußwerk mit TLFA 1000 und 7 Mann, Polizei Gußwerk, Rotes Kreuz Mariazell mit Notarzt und 4 Mann, Christopherus 15 mit 3 Mann

[box type=“note“ style=“rounded“]Michael Staberl FF Mariazell[/box]