Do. Jul 29th, 2021

Nach den schweren Unwettern am Mittwochnachmittag wurden die Gloggnitzer Florianis am Donnerstagnachmittag erneut von starken Regenfällen heimgesucht. Da der Boden kein Wasser mehr aufnehmen konnte, verwandelten sich die Strassen und Wiesen in kürzester Zeit in Seen. In einem Autohaus wurde ein Lagerraum bis zu einem Meter hoch überflutet. Insgesamt standen 8 Feuerwehren mehrere Stunden im Einsatz. Es galt Keller auszupumpen, Verklausungen in Bächen zu lösen, sowie Sturmschäden zu beseitigen.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Einsatzdoku[/box]