Do. Mai 13th, 2021

Großes Glück hatte eine Familie am frühen Morgen des 22. Juni 2012 auf der L 156 zwischen Trumau und Moosbrunn, als ihr Pkw von der Fahrbahn abkam und im Kreuzungsbereich mit der B16 frontal gegen die Leitschienen prallte. Der Wagen steckte unter der Leitschiene fest und musste von der erst eintreffenden Feuerwehr Moosbrunn herausgezogen werden. Danach wurde der Wagen von der Feuerwehr Trumau geborgen. Die drei Insassen, Vater, Mutter und Kind hatten Glück, sie bleiben unverletzt.

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Foto: Thomas Lenger[/box]