Di. Nov 30th, 2021

Gegen 15:30 Uhr ereignete sich am 11. Juni 2012 auf der Wienerstraße in Ebreichsdorf (B16) ein folgenschwerer Verkehrsunfall. Aus bisher ungeklärter Ursache prallten zwei Pkw Frontal ineinander. Der Aufprall war so heftig, das der Wagen eines Lenkers aus Trumau gegen einen Verkehrsspiegel geschleudert wurde. Der Wagen einer Lenkerin aus Weigelsdorf wurde von der Fahrbahn gegen einen Hydranten geschleudert, und kam erst wenige Zentimeter vor einer Hausmauer zum Stillstand.

Bei dem Unfall erlitten beide Lenker teilweise schwere Verletzungen. Die Lenkerin musste mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus geflogen werden. Der Lenker des andren Fahrzeuges wurde mit dem ASBÖ in das Krankenhaus Baden gebracht. Die Feuerwehr Ebreichsdorf musste nach der Erstversorgung der Verletzten, welche gemeinsam mit dem ASBÖ Ebreichsdorf durchgeführt wurde, die Lenkerin mittels Rettungstrage aus dem Fahrzeug retten und an den Notarzt übergeben. Im Anschluss mussten beide Fahrzeuge geborgen werden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Thomas Lenger [/box]