Do. Sep 16th, 2021

Die Einsatzserie reißt nicht ab! Am 11.06.2012 um 07:20 Uhr wurde die Feuerwehr Aschbach zum nächsten Verkehrsunfall auf die B122 alarmiert. Bei Str.Km.: 4,8 kam ein PKW aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich und blieb auf dem Dach in einem Bachbett liegen. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Lenker, der unbestimmten Grades verletzt wurde, bereits mit der Rettung auf dem Weg ins Landesklinikum Amstetten. Der PKW wurde mittels Seilwinde geborgen und auf einem gesicherten Platz abgestellt. Zuletzt wurde noch die Fahrbahn gereinigt. Die B122 musste während der Bergung für den gesamten Verkehr gesperrt werden. Des weiteren passierte auch noch im Rückstau ein Auffahrunfall, der glimpflicher Weise ohne Verletzte und nur mit Blechschäden endete. Nach kleinen Stoßstangen Korrekturen konnten diese ihre Fahrt fortsetzen. Der Einsatz konnte nach ca. 1 Stunde beendet werden.

Eingesetzte Kräfte:

FF Aschbach TLF-4000, LF-B und KDOF mit 12 Mitgliedern
Polizei Aschbach

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Aschbach[/box]