So. Mrz 7th, 2021

In der Morgenstunde, 05:20, am 7. Juni 2012 kam es auf Regennasser Fahrbahn zu zwei Folgenschweren Verkehrsunfällen auf der LH26 im Bereich Simonsfeld. Auf der Fahrt von Ernstbrunn nach Simonsfeld zum Unfallort mit drei Eingeklemmten Personen hatte ein  Rot Kreuz First Responder Helfer in der Berüchtigten „Schnecke“ selbst einen schweren Unfall. Er kam auf der Regennassen Fahrbahn ins Schleudern, fuhr über eine Böschung und landete nach Überschlag in einem Feld. Der Lenker wurde leicht Verletzt von der Rettung Erstversorgt und in das nächste Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Der zweite Unfall ereignete sich vor der Ortseinfahrt Simonsfeld. Das, in Richtung Ernstbrunn fahrenden Fahrzeugs kam auf Regennasser Fahrbahn in einer Rechtskurve von der Fahrbahn ab und Prallte an einen Baum. Die drei, schwer Verletzten  Insassen wurden durch Einsatz der Bergeschere aus dem Fahrzeug gerettet und durch die Notarzt Einsatzkräfte Erstversorgt und anschließend in das Krankenhaus gebracht.

 

Einsatzkräfte:

FF Simonsfeld
FF Ernstbrunn
FF Großrussbach
FF Maisbirbaum
Rotes Kreuz
3 Notarztfahrzeuge
Polizei Ernstbrunn

 

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Ernstbrunn Franz Schuster[/box]