Mo. Aug 2nd, 2021

Am Dienstag, den 29.05.2012, kam es um 06.25 Uhr auf der Kirchschlager Bundesstraße B55, Straßenkilometer 17,00, zu einem Zusammenstoß zweier PKW. Dabei prallten der Fahrer eines Skoda Oktavia und eines Opel Astra jeweils mit der linken Fahrzeugseite ohne Bremsmanöver zusammen. Der Skoda blieb nach zweifachem Überschlag auf der Fahrbahn auf dem Dach liegen, der Opel landete entgegen seiner Fahrtrichtung im Straßengraben.
Ersthelfer übernahmen die Versorgung der beiden Lenker, die glücklicherweise augenscheinlich nur Prellungen und leichte Verletzungen erlitten hatten. Das Rote Kreuz übernahm die beiden Verletzten, durch den Polizeiposten Kirchschlag wurde die Umfallaufnahme vorgenommen. Die FF Bad Schönau übernahm gemeinsam mit der nachalarmierten FF Krumbach die Straßensperre bzw. die Umleitung der PKW’s; LKW’s mußten die Sperre während der Aufräumarbeiten abwarten. Durch die FF Bad Schönau wurden die Fahrzeuge geborgen und an einem gesicherten Platz zum Abtransport abgestellt. Weiters mußte die Fahrbahn und die angrenzende Straßenböschung gereinigt werden  sowie ausgeflossene Betreibsmittel gebunden werden. Um 07.45 Uhr konnte der Einsatz beendet werden.

Beteiligte Einsatzkräfte:

FF Bad Schönau: 3 Fahrzeuge, 1 Traktor, 13 Mann
FF Krumbach: 2 Fahrzeuge, 8 Mann
Polizei: 1 Fahrzeug, 2 Mann
Rotes Kreuz: 1 Fahrzeug, 2 Mann


[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Bad Schönau[/box]