Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. Tulln: Schadstoffeinsatz im Tullner Stadtgebiet

NÖ/ Bez. Tulln: Schadstoffeinsatz im Tullner Stadtgebiet

Am 29.05.2012 wurde die Stadtfeuerwehr Tulln um 14:31 Uhr durch die NÖ Landeswarnzentrale zu einem Schadstoffeinsatz in der Jahnstraße alarmiert.

Die Mitarbeiter einer Kanaltechnikfirma reinigten mit ihrem Spezialfahrzeug einen Kanal, als aufgrund eines technischen Gebrechens eine Hydraulikleitung platzte und das austretende Öl sich auf die Fahrbahn ergoss.
Von den Einsatzkräften der Stadtfeuerwehr Tulln wurde der Kanaleinlauf abgesichert und rd. 340 kg Ölbindemittel aufgebracht um das Hydrauliköl zu binden. Anschließend wurde die Fahrbahn und die Abstellflächen durch eine Kehrmaschine der Stadtgemeinde Tulln gereinigt.
Um 16:06 Uhr waren die Kräfte der Stadtfeuerwehr Tulln wieder im Feuerwehrhaus eingerückt.

Eingesetzt waren:
Freiw. Feuerwehr Tulln-Stadt mit Vorausfzg., Versorgungsfzg. und 7 Mitgliedern
Polizei Tulln mit einem Fahrzeug
Stadtgemeinde Tulln mit einer Kehrmaschine

Text und Foto: FF Tulln

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. MD: 12 erfolgreiche Teilnehmer beim Staplerkurs

Im Mai 2019 hatte die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf die Möglichkeit im Feuerwehrhaus ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen