Mo. Nov 29th, 2021

Am Freitag, dem 25. Mai 2012 fand mittags eine Evakuierungsübung bei laufendem Schulbetrieb in der Hauptschule statt. Es waren dabei die FF- Krieglach, FF- Freßnitz, BTF Voestalpine Rotec GmbH Krieglach und das Rote Kreuz Krieglach. Der Grund für diesen Einsatz war, dass sich zwei chemische Stoffe im Physiksaal miteinander vermischt haben und so eine starke Rauchentwicklung entstand. Zu diesem Zeitpunkt hatte eine Klasse im Physiksaal Unterricht und konnte so das Schulgebäude nicht mehr rechtzeitig verlassen. Die Feuerwehr evakuierte das gesamte Schulgebäude und begann mit der Rettung der Klasse im Physiksaal. Die FF- Krieglach und FF- Freßnitz gingen mittels schweren Atemschutz vor und retteten die zwei verletzten Schüler aus dem Physiksaal. Die restliche Klasse wurde von der BTF- Voestalpine Rotec GmbH Krieglach via Schiebeleiter aus dem 2. Stock gerettet.

Übungsbeobachter waren ABI Mag. Otto Fritz, OBI Herbert Schwaiger, Direktor Rudolf Heinz Knöbelreiter und Frau Bürgermeister DI Regina Schrittwieser. Auch Bereichskommandant -Stellvertreter BR Johann Eder-Schützenhofer nahm selbst an der Übung teil und konnte sich vom Gelingen überzeugen!

Bei dieser Übung zeigten die Krieglacher Feuerwehren wieder einmal die hervorragende Zusammenarbeit.

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Fotos: BFV Mürzzuschlag[/box]