Sa. Apr 17th, 2021

In den Morgenstunden des 19.5.2012 wurde die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Bad Vöslau zu Auspumparbeiten beim Bahnhof Bad Vöslau gerufen. Die zwei neuen Liftschächte welche sich im Moment im Bau befinden liefen vermutlich mit Grundwasser voll. Durch ein Loch im Personentunnel lief das Wasser auch in diesen über. Bei Eintreffen der Feuerwehr waren bereits 30cm Wasser in den Tunnel eingedrungen.  Um das Wasser aus den Baugruben zu pumpen wurden die Feuerwehren Großau und Gainfarn mit jeweils einer Tragkraftspritze alarmiert. Durch diesen massiven Pumpeneinsatz mit 4 Tauchpumpen, einer Schmutzwasserpumpe und 2 Tragkraftspritzen konnten die Schächte in gut 4 Stunden leergepumpt werden. In weiterer Folge wurden 3 Tauchpumpen in den Personentunnel gehängt um diesen in knapp einer Stunde auszupumpen. Nach einer Reinigung mit dem Hochdruckroh von Tank1 Bad Vöslau konnten die Einsatzkräfte wieder abrücken. Das Reinigen der Gerätschaften dauerte nochmal eine gute Stunde. Wir bedanken uns bei den beiden Feuerwehren und dem Team der ÖBB für die hervorragende Zusammenarbeit.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: Daniel Wirth – FF Bad Vöslau[/box]