Mo. Jan 25th, 2021

Um 18:00 Uhr hieß es Zimmerbrand mit 3 vermissten Personen im Wirtschaftsgebäude der Forstverwaltung Glashütte, Schaueregg (Stmk). Unverzüglich rückte die Feuerwehr Schaueregg mit KLF-A und MTF-A zum Einsatz aus,  noch bei der Alarmabfrage wurden die Atemschutztrupps der Feuerwehren Mönichkirchen und Tauchen alarmiert. Gleich nach der Ankunft galt es alles drei Personen mit schwerem Atemschutz zu retten, neben bei wurde eine Zubringleitung von einem darunter liegenden Teich hergestellt. 3 min nach Ankunft der Feuerwehr Schaueregg, ist ebenfalls die Feuerwehr Mönichkirchen mit Ihrem TLF-A 4000 am Einsatzort eingetroffen. Hierbei konnten alle Atemschutztrupps gleich mit deren HD-Rohr in das Gebäude eindringen. Nicht mal 5 min darauf ist eben falls die Feuerwehr Tauchen mit dem TLF-A 2000 am Einsatzort eingetroffen.

Das Hauptaugenmerk bei dieser Übung lag im Bereich Atemschutz, hier sieht man wie wichtig es ist diesen immer wieder zu üben, um im Ernstfall gerüstet zu sein. Ebenfalls hat man gleich die Bestätigung, wie wichtig die Nachbarwehren des Bezirkes Neunkirchen sind, wenn diese gleich unverzüglich mitalarmiert werden. Die Übung konnte um 20:00 Uhr erfolgreich beendet werden.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: OBI Luef Christian / FF Schaueregg[/box]