Do. Jul 29th, 2021
Am Freitag, den 11.05.2012, führten wir auf unserem Übungsgelände eine Schadstoffübung durch. Als Szenario stellte sich uns ein Leck an einem mit Salzsäure gefüllten Tankwagen. Zunächst wurde das Gebiet abgesperrt/abgesichert und Messungen durchgeführt. Anschließend wurde ein mit Schutzstufe 3 ausgerüsteter Trupp zur Bekämpfung vorgeschickt. Dieser wurde von einem mit Schutzstufe 2 ausgerüsteten Trupp unterstützt. In relativ kurzer Zeit konnte die Übungsaufgabe, die ausfließende Salzsäure aufzufangen und in dichte Objekte umzupumpen, erfüllt werden. Anschließend wurde das Szenario von allen besichtigt und durchbesprochen. Kommandant und Übungsbeobachter HBI Brenner Sascha zeigte sich bei den anwesenden Kameraden mit lobenden und dankenden Worten.anwesend:
FF Neunkirchen- Stadt mit 11 Mann
FF Neunkirchen-Mollram mit einem Mann

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Neunkirchen Stadt[/box]