Mi. Aug 4th, 2021

Am Mittwoch den 09.05.2012 wurde die FF St. Martin um 12:29 Uhr per Sirene und Sms zu einem Waldbrand beim ORF- Sender gerufen. Aus unbekannter Ursache begann dort der Waldboden zu brennen. In rascher Reihenfolge rückte RLFA und TLFA St. Martin zum Einsatzort aus.
Von mehreren Seiten wurde mit Unterstützung der FF Harmanschlag und der FF Langfeld die Brandbekämpfung durchgeführt. Aufgrund der hohen Seelage (ca. 950m) war eine Zubringerleitung nicht möglich, dadurch transportierten die Tanklöschfahrzeuge, die 11000 Liter hinauf. Wegen der raschen Alarmierung und des raschen Eingriffes konnte ein ausbreiten des Brandes verhindert werden. Bereits um 14:30 Uhr konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder herstellen.

Im Einsatz standen: FF St. Martin mit 11 Mann, FF Harmanschlag mit 8 Mann, FF Langfeld mit 6 Mann und die Polizei.

[box type=“note“ style=“rounded“]Text und Foto: FF St. Martin[/box]