Do. Apr 15th, 2021

Am Samstag, 05.05.2012 fand die 1. Sanitätsleistungsprüfung des BFV Mürzzuschlag in Krieglach statt. Um 10.30 Uhr konnte Bereichssanitätsbeauftragter Herr OBI d. San. Roland Strohmaier den Bewerb in Beisein von Frau Bgm. DI Regina Schrittwieser und ABI Mag. Otto Fritz eröffnen.

Ziel dieser Leistungsprüfungen ist nicht Schnelligkeit, sondern richtiges und fehlerfreies Arbeiten im Rahmen der erweiterten Ersten Hilfe. Die Prüfung ist auf 3 Stationen aufgeteilt.

Station 1 umfasst einen schriftlichen Theorieteil, bei dem von jedem der drei Truppmitglieder Fragen zum Thema „Erste Hilfe“ beantwortet werden müssen.

Station 2 sind praktische Einzelübungen. Jeder Teilnehmer muss eine von vier möglichen Aufgaben ziehen und durchführen.
(Versorgung einer bewusstlosen Person, Durchführung einer Wiederbelebung,
Verbände mittels Dreieckstücher, Blutstillung mittels Druckverband)

Bei Station 3 muss der gesamte Trupp eine Gruppenaufgabe lösen. Auch hierbei entscheidet das Los ob eine Sturzhelmabnahme mit Stabilisierung der Halswirbelsäule mittels Stiff Neck, oder eine Personenrettung mittels Rettungstuch durchgeführt werden muss.

Insgesamt stellten sich 13 Trupps mit 38 Feuerwehrleuten dieser Prüfung aus den Bezirken MZ, HB und WZ – alle bestanden!

Bei der Schlusskundgebung gab es nur lobende Worte. Als Ehrengäste fanden sich LTAbg. Hannes Amesbauer, Bgm. DI Regina Schrittwieser, Bereichskommandant OBR Rudolf Schober, Landessonderbeauftragter für Sanität ABI d.S Gerhard Kouba, Bezirksstellenleiter vom Roten Kreuz Landesrettungsrat Siegfried Baumgartner und von der Polizei Bezirksinspektor Harald Bauernhofer ein.

[box type=“note“ style=“rounded“]Fotos und Text: FF Pusterhofer[/box]